Was ist der Unterschied zwischen Tagliatelle & Bandnudeln?

Egal ob groß oder klein. Jeder liebt Nudeln in jeglicher Variation. Doch stellt man sich die Frage, wie viele verschiedene Sorten gibt es überhaupt? Heißen die Sorten trotzdem alle Nudeln? Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen den Bandnudeln und der Tagliatelle? Gibt es da einen?

All diese Fragen sind leicht zu beantworten. Bandnudeln gehören der Sorte Alleskönner an. Bandnudeln gehören von vielen zur absoluten Lieblingssorte. Da Bandnudeln meistens breit und flach hergestellt werden, lassen sich die Bandnudeln gern mit Soße vermischen. Durch die raue Oberfläche bleibt die Soße daran haften. Bandnudeln werden in der Regel al dente verzehrt. Die italienischen Bandnudeln werden gern auch Langnudeln genannt.

 

Tagliatelle ist eine Variante der Bandnudeln

Die Tagliatelle ist eine Art der Bandnudeln. Sie stammt aus der italienischen Region Emilia-Romagna. Das liegt im Norden von Italien. Tagliatelle sind sehr flache, aber breite Nudelbänder. Diese werden aus Hartweizengrieß hergestellt. Damit man sich eine Tagliatelle besser vorstellen kann, kann man sie mit Spaghetti vergleichen. Tagliatelle sind etwa genauso lang wie Spaghetti, aber breiter. Tagliatelle messen zwischen fünf und zehn Millimeter Breite. Tagliatelle werden oft als Nest im Handel verkauft. Im Handel findet man Tagliatelle als Frisch- und als Trockenware. In der Zubereitung ist die Tagliatelle eher unkompliziert. Sie vertägt sich nämlich gut mit allen Gemüsearten, mit Fisch und Fleisch. Wenn die Tagliatelle mit Steinpilzen zubereitet wird, gilt das als absoluter Klassiker. Generell sind Tagliatelle dafür vorgesehen viel Soße aufnehmen zu können. Erst dann kann sie ihren vollen Geschmack entfalten.

 

Umgangssprache „Bandnudeln“

Es ist also festzustellen, dass es jede Menge verschiedene Nudelarten gibt. Der Unterschied zwischen Bandnudeln und Tagliatelle liegt nur darin, dass die Tagliatelle eine Unterkategorie bzw. Art der Bandnudeln ist. Also sind Tagliatelle ebenfalls Bandnudeln. Nur dass es ein genauerer Begriff zur Art der Nudel selbst ist. Anhand des Namens können Kenner die Nudelsorten und Nudelarten untereinander unterscheiden. Für die normale ‚Umgangssprache reicht der Begriff Bandnudeln allerdings aus.