Spaghetti carbonara

Spaghetti carbonara

Der Klassiker unter den Pastagerichten. Spaghetti carbonara lässt sich nicht nur schnell zubereiten mit diesem Rezept gelingt es definitiv. Das original italienische Rezept wird ohne Sahne, ohne Zwiebeln, ohne Pilze oder irgendeinen anderen Schnickschnack gekocht.

Ihr könnt auch als Alternative den Veganen Parmesan Käse verwenden

Bewertet mit 4.7 von 5, basierend auf 53 Kundenbewertungen
∅ 4.7 bei 53 Bewertungen
Zutaten für 2 Portionen
250 g
Spaghetti
200 g
Speck
100 ml
Nudelwasser
1 EL
Olivenöl
2
Ei
50 g
Parmesan, gerieben
Pfeffer
Gesamt
Kalorien

Schritt 1

  • Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und den Speck anbraten.
  • Nebenbei einen Behälter mit den Eiern und dem Parmesan vorbereiten und gut mischen.
  • Die Spaghetti nach Packungsbeschreibung al dente kochen.

Schritt 2

  • Spaghetti abschütten, aber etwas Nudelwasser aufbewahren
  • Anschließend die fertigen Spaghetti in die Pfanne zu dem Speck hinzugeben.
  • Die Mischung aus dem Behälter über die Spaghetti geben und gut vermischen und weiter anbraten.
  •  
Spaghetti carbonara

Schritt 3

  • 5 Minuten braten lassen.
  • Mit dem schwarzen Pfeffer würzen.
  • Die fertige Carbonara servieren und genießen.