Rote Linsennudeln mit Tatar

Glutenfreie Rote Linsennudeln mit Tatar

Guten Abend ihr Lieben, jetzt gibts glutenfreie rote Linsennudeln mit Tatar, Zucchini, Aubergine, Paprika und Champignons ins Tomatensoße.
Einfach das Tatar in einer gut beschichteten Pfanne anbraten. Wenn es anfängt braun zu werden Zwiebeln und Knoblauch dazu, gewürfelte Paprika, Zucchini und die Pilze. Alles ca. 3 Minuten mitbraten. Dann mit Tomaten aus dem Glas ablöschen und mit italienischen Kräutern des Bella Italia Gewürz würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Minuten einköcheln lassen. Nebenher die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Der Vorteil von roten Linsennudeln gegenüber normalen Nudeln ist, das sie fast das doppelte an Protein enthalten, sie sind glutenfrei und man ist aufgrund der komplexen Kohlenhydrate und natürlichen Ballaststoffe länger satt. Ich lass es mir jetzt schmecken und wünsche euch einen schönen Abend.

Bewertet mit 4.8 von 5, basierend auf 7 Kundenbewertungen
∅ 4.8 bei 7 Bewertungen
Zutaten für 3 Portionen
300 g
Tatar
100 g
Zucchini
100 g
Aubergine
100 g
Champignons
200 ml
Tomatensauce
1 Stk
Zwiebel
Vorbereiten
Kochen
Kalorien

Aus unseren Shop

Schritt 1

  • Zucchini, Aubergine, Paprika, Zwiebel und Champignons in kleine Würfel schneiden.
  • Tatar in einer gut beschichteten Pfanne anbraten. Wenn es anfängt braun zu werden Zwiebeln und Knoblauch dazu 2 Min kochen lassen
  • Anschließend gewürfelte Paprika, Zucchini, Aubergine und die Pilze dazugeben. Alles ca. 3 Minuten mitbraten.
Glutenfreie Rote Linsennudeln mit Tatar

Schritt 2

  • Mit den passierten Tomaten aus dem Glas ablöschen und mit italienischen Kräutern des Bella Italia Gewürz würzen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Minuten einköcheln lassen. Nebenher die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.